Login

Sehr geehrte Eltern,
mit einigen Neuerungen beginnt am Mittwoch, den 12.8. um 8 Uhr / für den 5. Jahrgang um 9 Uhr an der GESA das neue Schuljahr 2020/21.
Erfreulich: Endlich kann die neue Mensa öffnen, wodurch ein weiterer wichtiger Baustein im Zuge der Gebäudesanierung abgeschlossen ist. Unsere Schule wird immer schöner!


Das bedeutet, dass ab sofort auch der Ganztagsbetrieb wieder laufen kann, allerdings durch die Corona-Pandemie mit erheblichen Einschränkungen.
Bezüglich des Schulalltags passt der Begriff ‚neue Normalität‘ wohl ganz gut. In einem Gespräch mit Vertretern der SV, der Schulpflegschaft und des Lehrerkollegiums haben wir jetzt noch einmal die wichtigsten Punkte des Organisationskonzepts erörtert.
Das Wichtigste weiterhin:
Mund-Nasen-Schutz (bis zum 31.8. generelle Maskenpflicht!)
Falls möglich Abstand halten!
Regelmäßig Hände waschen!
Das heißt, die Schülerinnen und Schüler müssen ihre Masken immer mitbringen. Ergänzend zu unseren Hygienemaßnahmen können Sie Ihren Kindern gerne auch ein eigenes Desinfektionsmittel ‚für zwischendurch‘ mitgeben.
Details werden in den Klassen an den ersten Schultagen besprochen.
Die GESA startet mit 769 Schülerinnen und Schülern ins Schuljahr 20/21, inzwischen überwiegend in neuen, renovierten Räumen.
Personell ändert sich in diesem Schuljahr eigentlich nicht so viel:
Frau Terhürne (D/HW) und Herr Voßkuhle (NW/Kath. Rel.) wurden bereits vor den Ferien zu uns versetzt.
Auch Frau Kemper ist jetzt fest zu uns versetzt.
Frau Bachmann-Weber (D, Philosophie, NL), bisher als Vertretungskraft angestellt, tritt ab sofort eine feste Stelle bei uns an.
Als Vertretungslehrkräfte arbeiten weiterhin Frau Pia Reuling, Herr Schmereim und Herr Limbrock an der GESA.
Frau Krillke tritt nach ihrer Elternzeit ab sofort ihre Aufgabe als Ganztagskoordinatorin an.
Frau Zieverink kehrt im September aus der Elternzeit zurück.
Frau Evers (CH, GE Bocholt) und Frau Fukuda (Mus-Mariengymnasium) wurden für einige Stunden in der SEK II zu uns abgeordnet.
Verlassen haben uns Frau Pallas und die beiden langjährigen, bereits pensionierten Realschullehrer Herr Bohle und Herr Frerick, die bisher noch mit wenigen Stunden an der GESA aktiv waren.
Aktuell in Mutterschutz oder Elternzeit befinden sich Frau Weiler, Frau Zekanovic, Frau Kräbber, Frau Tebrügge, Frau Brinkmann (Holzmüller), Frau Bielefeld und Frau Hovestädt.
Wie gewohnt laufen die ersten Schultage zunächst in verkürzter Form ab.
Am Montag, den 17.8. startet dann der Ganztag mit dem Essenangebot in unseren beiden Mensen.
Im Kiosk wird dann coronabedingt zunächst nur der Verkauf über ein Vorbestellsystem möglich sein.
In welchem Rahmen die Nachmittagsbetreuung möglich ist, muss noch mit dem Träger geklärt werden. Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne direkt an unsere Mitarbeiterinnen Wiltrud Hams und Marlies Teriete (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).


Die ausführliche Version dieses Elternbriefes mit Anhängen finden Sie auf WebUntis!

Mir bleibt die Hoffnung, dass uns allen ein reibungsloser, gesunder Start ins neue Schuljahr gelingt und dass sich so etwas wie ein normaler Alltag einstellt.


Mit freundlichen Grüßen
Achim Schäffer

Kontakt:

Gesamtschule Rhede, Büssingstraße 14, 46414 Rhede

Tel.: 02872/92670  Fax: 02872/926732

E-Mail: sekretariat@gesa-rhede.de